AKTUELLES und VERANSTALTUNGEN

20.11.2018

Schütteln wie die Weltmeister

Unter diesem Motto haben die Zweitklässler der Grundschule „Friedrich von Canitz“ zusammen mit der „Genussbotschafterin“ Antje Sauer und den Pädagogen im Oktober 2018 das Projekt „Ich kann kochen“ durchgeführt. Frau Sauer, Jugendförderin des AWO Kreisverband Bernau e.V., besuchte im Vorfeld ein Seminar der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER.

Ziel dieser Aktion war es, den Kindern neben der Herkunft der Lebensmittel auch Tischkultur und Körperwahrnehmung zu vermitteln. Saisonales Obst und Gemüse kennen und deren Einsatzmöglichkeiten kennen lernen, einen sicheren Umgang mit diversen Küchengeräten erlernen und allerhand wichtige Informationen zum Thema gesunde Ernährung erfahren, das stand im Mittelpunkt der fünf Tage. Innerhalb der durchgeführten Projektwoche zum Thema „Gesunde Ernährung“ lernten die Kinder, dass Kochen Arbeit macht, aber Spaß bereiten kann. Insgesamt 102 Kinder haben in der Woche an dem Projekt teilgenommen.

So wurde von vielen kleinen und großen Händen fleißig Gemüse und Obst geschnitten, um daraus Gemüsebratlinge herzustellen. Die Zubereitung einer Karottensuppe war genauso spannend wie das Herstellen von Ketchup für die Kartoffelecken mit Rosmarin. Der Obst-Smoothie und die Quarkspeise waren vielleicht nicht für alle Kinder der Renner, doch dafür das Herstellen von Butter. Hierzu brauchte man Geduld, starke Arme, Ausdauer und Teamgeist. Es hieß schütteln, schütteln, schütteln - bis sie endlich Butter in ihren Gläschen vorfanden. Verfeinert wurde die entstandene Butter mit verschiedensten Kräutern.

Dank der Lebensmittelförderung der BARMER und der finanziellen Förderung der Jugendkoordination Ahrensfelde, konnte auf hochwertige Lebensmittel zurückgegriffen und spezielle Kindermesser und Utensilien zur Durchführung des Projektes angeschafft werden. Die Projektmittel der Jugendkoordination stammen vom Landkreis Barnim und der Gemeinde Ahrensfelde und dienen dazu, Projekte der Kinder- und Jugendarbeit zu ermöglichen. Ein herzliches Dankeschön soll an dieser Stelle auch an die fleißigen Kochhelfer/innen - die Lehrkräfte, beteiligten Eltern und ehrenamtlichen Helfer/innen - gehen. Ohne diese Unterstützung hätte das Projekt in dieser Form nicht stattfinden können.

Zum Schluss entstand ein rundum gelungenes Mittagsmenü mit Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch. Zur Krönung wurde alle Schüler/innen das Kochdiplom der Sarah Wiener Stiftung überreicht.

Mehr Infos zu dem Projekt gibt es unter www.ichkannkochen.de

24.09.2018

Kinder- und Jugendrechte vor Ort stark gemacht!

Liebe Kinder und Jugendliche der Gemeinde Ahrensfelde,

passend zum Weltkindertag am Wochenende, habe ich Euch heute eine Herzensangelegenheit mitzuteilen. Habt ihr Euch schon mal gefragt, wer die Entscheidungen in der Gemeinde Ahrensfelde trifft, wenn es um einen Kita-Neubau oder um eine Straßenreparatur geht? Wer entscheidet, wie viele Fördermittel unsere Sportvereine im Jahr beantragen können, um ihre Angebote umzusetzen? Oder Veranstaltungen wie den „Tag der Bildung“ oder „Ahrensfelde in Bewegung“ bezahlt? Das sind - sehr einfach gesprochen - die Gemeindevertreter. Bevor sie etwas entscheiden, beraten mehrere Ausschüsse, zum Beispiel der Bauauschuss oder der Sozialausschuss darüber. Hier sitzen gewählte Bürgerinnen und Bürger regelmäßig zusammen und diskutieren über anstehende Entwicklungen und Entscheidungen. Und da eine Gemeinde lebt und sich verändert, gibt es auch immer wieder neue Entscheidungen zu treffen.

Ein neues Gesetz gibt nun Euch, den Kindern und Jugendlichen vor Ort mehr Rechte, sich an diesen Entscheidungen zu beteiligen. Die Hauptsatzung der Gemeinde und somit das wichtigste Regelwerk für die Gemeindevertreter wird zu diesem Zweck geändert. In Zukunft sollt auch ihr darin stehen. Ihr fragt euch nun aber sicher auch, wie das aussehen soll. Beispiele habe ich weiter unten für Euch aufgeschrieben. Vieles wurde und wird in der Gemeinde Ahrensfelde bereits getan, um euch eine Stimme zu geben.

Komm zum Beispiel am 13.10.2018 ins Rathaus Ahrensfelde, um mehr zu erfahren. Unter dem Motto MITreden – MITdenken – MITentscheiden werden wir von 10 bis 16 Uhr im PlanSPIEL „Kommunalpolitik zum Anfassen“ erfahren, wie Kommunalpolitik funktioniert und was IHR tun könnt, um Eure Heimat mitzugestalten. Anmeldungen hier oder unter Jugendkoordination-ahrensfelde@awo-kv-bernau.de.

Auch eine Online-Befragung steht bis 29. Oktober zur Verfügung. Ihr habt die Chance, Eure Wünsche in Sachen Beteiligung loszuwerden und konkrete Ideen zu äußern. Zur Befragung geht es hier lang.

 

Ich freue mich auf Eure Anregungen und Ideen.

Eure Annika Buhl - Jugendkoordinatorin der Gemeinde Ahrensfelde

 

20.08.2018

Schulstart & Herbstferienprogramm

Wir hoffen, dass alle schöne Sommerferien mit ihren Familien verbracht haben und wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen tollen Start in das neue Schuljahr! Und auch wenn heute erst der erste Schultag ist, die Herbstferien lassen bekanntlich nicht lange auf sich warten. Hier findet ihr unser diesjähriges Ferienprogramm. In der ersten Woche werden wir jeden Tag einen Ausflug unternehmen, in der zweiten Woche bieten wir einen Mix aus Sport, Entspannung und Leckereien. Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen.

Euer Team der Jugendarbeit Ahrensfelde

02.08.2018

Graffitiworkshop im JC Ahrensfelde

Nun ist die Hälfte der Sommerferien schon rum und langsam kann man überlegen, was das neue Schuljahr bringt. Vielleicht ein Graffitiworkshop? Weitere Infos bei Rick oder hier: Grafffitiworkshop

16.05.2018

1. Tag der Bildung - Und wir sind mit dabei!

 180420 AZ 300x250px3

07.05.2018

ACHTUNG!! Öffnungszeiten in den kommenden Wochen verändert!

Bitte beachtet die veränderten Öffnungszeiten im Mai aufgrund von Krankheit und Urlaub!

07.05. bis 11.05.

Montag Ahrensfelde

Dienstag Lindenberg

Mittwoch Ahrensfelde (Birgit) und Lindenberg (Rick)

Donnerstag Feiertag

Freitag Brückentag

 

13.05. - 18.05.

Montag Ahrensfelde

Dienstag Lindenberg

Mittwoch Lindenberg

Donnerstag Eiche

Freitag Eiche und Ahrensfelde

 

21.05. - 25.05.

Montag Feiertag

Dienstag Lindenberg

Mittwoch Lindenberg

Donnerstag Eiche

Freitag Eiche und Ahrensfelde (Birgit) und Lindenberg (Antje)

 

28.05. - 01.06.

Montag Ahrensfelde

Dienstag Lindenberg

Mittwoch Lindenberg

Donnerstag Eiche

Freitag Eiche und Ahrensfelde (Birgit) und Lindenberg (Antje)

 

Im Juni geht alles wieder im Normalbetrieb weiter.

03.05.2018

Tag der offenen Tür im Jugendclub Lindenberg

Nicht vergessen! Morgen ist es wieder soweit. Der Jugendclub öffnet seine Türen für Jedermann, der gern mal einen Blick riskieren möchte. Leckere Crêpes, ob herzhaft oder süß, Muffinbackwerkstatt, Muttertagsgeschenke basteln, Sport und Spiel, ... Kommt vorbei und verbringt mit uns ein paar schöne Stunden und gutem Wetter! Wer möchte, kann sich im Graffiti sprühen probieren!

28.03.2018

Jugendclubs im Osterfieber

Es sind schon viele Osterbasteleien in Ahrensfelde und Lindenberg entstanden. Morgen geht es in Eiche weiter. Wir freuen uns auf Euch!

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein schönes Osterfest und freuen uns auf die nächste Woche, denn da heißt es: FRÜHJAHRSPUTZ. Die Außenanlagen der Jugendclubs sollen für die bevorstehende Saison hübsch gemacht werden. Für alle fleißigen Hände wird im Anschluss gegrillt.

Osterbasteln


21.03.2018

Osterferien im Anmarsch

... und wir wollen mit Euch ganz viele schöne Osterbasteleien herstellen. Lust? Dann kommt vorbei. Hier sind die Öffnungszeiten!


14.03.2018

Nächste Sitzung des KiJuPAF

Das Kinder- und Jugendparlament trifft sich morgen (15. März) um 17.30 im JC Ahrensfelde. Jeder Interessierte zwischen 11 und 27 Jahren darf vorbeischauen und "mitmischen". Thema: Filmabend im April


01.03.2018

Abschied von Mandy Jung

Im November 2016 begann ich meine Tätigkeit als Jugendkoordinatorin der Gemeinde Ahrensfelde. Diese Zeit war für mich fachlich wie persönlich eine spannende und lehrreiche Zeit. Ich habe viele Menschen kennen und schätzen gelernt. Die Zusammenarbeit im Team der Jugendarbeit hatte einige Höhen und Tiefen für uns parat, aber gemeinsam haben wir die Tiefen gut gemeistert. Heute verabschiede ich mich aus der Jugendkoordination Ahrensfelde, mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Es war schön, mit Euch/Ihnen zusammenzuarbeiten und gemeinsam Projekte zu gestalten. Dafür möchte ich mich bei jedem Einzelnen bedanken. Annika Buhl ist seit August 2017 aus ihrer Elternzeit in Teilzeit zurück und wird ab März 2018 wieder in Vollzeit für Euch und Ihre Fragen zur Verfügung stehen. Ich wünsche dem Team der Jugendarbeit Ahrensfelde und den Kindern und Jugendlichen der Gemeinde eine spannende Zeit und freue mich, immer wieder von Euch und Ihnen zu hören und zu lesen.

Eure/Ihre Mandy Jung


22.02.2018

Jugendclub - Feierliche Wiedereröffnung in Eiche

„Do it Yourself“, so lautete das Motto der feierlichen Wiedereröffnung des Jugendclubs Eiche am 10. Februar 2018. Zu diesem besonderen Ereignis wurden jedem Kind und jedem Jugendlichen zwei Lose geschenkt. Mit ein bisschen Glück konnten dabei hochwertige Preise, gesponsert vom Kaufpark Eiche, gewonnen werden. Darunter Puzzle, Gesellschaftsspiele, Handyladestationen, Rucksäcke, Reisetaschen oder USB-Sticks. Der Bürgermeister Wilfried Gehrke eröffnete die Veranstaltung mit einer Rede. Im Anschluss wurden die  Gäste durch die Jugendkoordinatorin Annika Buhl begrüßt. Die Jugendkoordination sowie die Jugendförderung der Gemeinde Ahrensfelde befinden sich in Trägerschaft des AWO Kreisverbandes Bernau e.V..

In den warmen Innenräumen des Jugendclubs konnten die Kinder gesunde Smoothies herstellen, eigene Ansteckbuttons entwerfen und pressen oder Figuren mit Fimoknete basteln. Auch Kickern und Playstation spielen waren möglich. Das Kinder- und Jugendparlament Ahrensfelde (kurz KiJuPAF) hat die Betreuung des Smoothiestandes in die Hand genommen und den Kindern gezeigt, wie sie sich selbst leckere und gesunde Smoothies mixen können.

Auf dem Außengelände konnten sich die Gäste bei knackigen Temperaturen um den Gefrierpunk an den Feuerschalen aufwärmen und Knüppelkuchen backen. Auch draußen gab es Raum für Kreativität. Die Kinder und Jugendlichen hatten die Möglichkeit, bei einem Graffitiworkshop in Aktion zu treten. „Das ein oder andere entdeckte Talent hat sich bereits für den kommenden Graffitiworkshop, welcher im Frühjahr in den Jugendclubs der Gemeinde stattfinden wird, angemeldet“, berichtet der neue AWO-Jugendförderer der Gemeinde, Rick Gläske, zu seiner Projektidee. „Interessierte Kinder und Jugendliche erfahren schon bald mehr zu Zeitpunkten und Ort des Graffitiworkshops, zum Beispiel auf Facebook, unserer Internetseite oder persönlich in einem unserer Jugendclubs,“ so Rick Gläske weiter.

Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch gesorgt. Es gab leckere Soljanka aus dem Topf über dem Feuer sowie frisch gegrillte Bratwürste. Die Kinder und Jugendlichen erhielten direkt am Eingang Essenscoupons dafür. „Unterstützt wurden die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Jugendarbeit Ahrensfelde von der freiwilligen Feuerwehr sowie einigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern“, berichtet Annika Buhl. „Für die Unterstützung unserer ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer wollen wir uns ganz besonders bedanken. Ohne sie hätten wir die Wiedereröffnung nicht mit einem solch großen Programm anbieten können“, so die AWO-Jugendkoordinatorin im Rückblick auf die Veranstaltung. „Wir hoffen, dass diese Veranstaltung Lust auf mehr gemacht hat und dass der Jugendclub Eiche zukünftig wieder gut besucht wird,“ so Dustin Grunow, AWO-Jugendförderer der Gemeinde Ahrensfelde und Student der Sozialen Arbeit zum Ziel der Wiedereröffnung. „Wir sehen uns im Club“, lädt er die Kinder und Jugendlichen ein, zu den Öffnungszeiten jeden Donnerstag und Freitag von 15 bis 19 Uhr in die Ahrensfelder Chaussee 35 zu kommen.

Broschüre online

Leider hat uns in letzter Sekunde die Nachricht erreicht, dass wir den Ferienhof Timmermann in diesem Jahr nicht besuchen können. Wir haben aber schnell alle Hebel in Bewegung gesetzt, um ein neues Ziel für unsere diesjährige Sommerferienfahrt zu finden und freuen uns, dass dies trotz der Kurzfristigkeit geklappt hat. Hier nun die neue Broschüre... Der Druck ist auch ausgelöst. Voraussichtlich können wir Euch die Broschüre in der Winterferienwoche ausgeben. Für interessierte Eltern liegt sie dann zeitnah in der Gemeinde und dem Büro der Jugendkoordination aus.


15.01.2018

Große Wiedereröffnung im Jugendclub Eiche

Am 10. Februar 2018 von 10-16 Uhr wollen wir den Jugendclub in Eiche nach längerer Inaktivität endlich wieder eröffnen und mit Euch gemeinsam feiern. Für die Wiederbelebung des Clubs sind auch Eure Ideen gefragt. Denn mit Euch gemeinsam wollen wir den Jugendclub wieder zu einem gemeinsamen Treffpunkt für Ahrensfelder Jugendliche machen! Bitte beteiligt Euch daher an der Befragung vor und während der Eröffnung. Nähere Infos dazu in Kürze.


15.01.2018

Unterstützung für den Jugendclub Eiche

Hi, ich bin Dustin Grunow, 23 Jahre jung, Student der Sozialen Arbeit (5. Semester) und seit November mit im Team der mobilen Jugendarbeit. Nach langjähriger ehrenamtlicher Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit und somit auch meiner Gemeinde, habe ich nun die Möglichkeit - 12h wöchentlich - mein theoretisch erworbenes Wissen in die Praxis umzusetzen. Mein Einsatzort wird sich vor allem auf den Jugendclub Eiche und dessen Neueröffnung konzentrieren. Nach einem Generationswechsel und dem Herauswachsen der Älteren wird der Jugendclub Eiche am 10. Februar 2018 feierlich wiedereröffnet. Mit neuem Erscheinungsbild und interessanten Programmen wird der Jugendclub wieder ein Treff für Kinder und Jugendliche der gesamten Gemeinde. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team und besonders auf euch Kinder und Jugendliche. Denn wie jeder weiß, sind wir nur GEMEINSAM STARK.  Wir sehen uns! Dustin Grunow


11.01.2018

Der neue Jugendförderer stellt sich vor

Foto Rick

Mein Name ist Rick Gläske. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen interessierte mich schon seit meinem Studium der Sozialen Arbeit an der Universität Duisburg-Essen. Im KJFH Gerthe sowie im „inpoint“-Langendreer in Bochum war ich bereits in der Kinder- und Jugendförderung tätig. Darüber hinaus arbeitete ich als Kletterlehrer und führte Sozialkompetenztrainings mit Jugendlichen durch.

Besonders wichtig sind mir Respekt und Toleranz im täglichen Miteinander. Wir leben in Zeiten des Wandels sowie in einer multikulturellen und globalisierten Welt, daher stehe ich für Offenheit gegenüber fremden Menschen und neuen Gegebenheiten. Mit meiner Arbeit möchte ich versuchen, ein gesundes Gleichgewicht zwischen Tradition und Veränderung zu erwirken. Als Vertrauensperson sehe ich mich in der Verantwortung, die Anliegen, Bedürfnisse und Wünsche der Kinder und Jugendlichen stets ernst zu nehmen und auch in schwierigen Situationen immer ein offenes Ohr zu haben.

Ich möchte mit euch Spaß haben, verschiedene Projekte verwirklichen, den einen oder anderen Ausflug machen, gesundes Essen kochen und euer Interesse an einer gesellschaftlichen Mitwirkung wecken. Selbstverständlich könnt ihr euch gerne mit euren eigenen Ideen und Vorschlägen an diesem Prozess beteiligen. Zu meinen Hobbys zählen Graffiti, Klettern, Musik und vieles mehr. Man kann mit mir chillen, lachen, spielen aber auch ernste Gespräche führen und produktiv an gemeinsamen Vorhaben arbeiten.

In diesem Sinne freue ich mich auf die kommende und hoffentlich spannende Zeit. Engagiert und mit viel Tatendrang werde ich mich dieser neuen Aufgabe stellen. Wir sehen uns dann in den Jugendclubs in Ahrensfelde.


11.01.2018

Neue Broschüre ist da!

Endlich ist sie da, unsere neue Broschüre. Bis wir die gedruckten Exemplare abholen können, dauert es noch ein paar Tage...


20.11.2017

Achtung! Neue Mobilfunknummern in der Jugendförderung!

Annika Buhl: 0170 6806253

Antje Sauer: 0170 6814177


09.11.2017

Jugendclub Lindenberg erhält Angebotszuwachs

Nestschaukel und Grillplatz feierlich eingeweiht

Weitere Infos im Presseartikel der Pressestelle der Gemeinde Ahrensfelde --> hier.